Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern ­Sicherungs- und Beratungshandlungen durch, mit denen das Wert- und Optimierungspotenzial in den betrieblichen Abläufen einer Organisation gehoben werden soll. Sie hilft der Organisation, ihre Ziele zu erreichen, indem sie unter Anwendung eines systematischen und disziplinierten ­Ansatzes zur Evaluierung und Optimierung des Risiko­ managements und der Kontroll- und Governance-Prozesse beiträgt. Die Aktivität der internen Revision ist dement- sprechend darauf ausgerichtet, die Gesellschaft sowohl bei der Reduzierung von Risiken als auch bei der Verstärkung derorganisatorischenGovernance-Prozesseund-Strukturen zu unterstützen. Compliance- und Anti-Geldwäsche-Programm Der nachhaltige Erfolg des ­Allianz Konzerns beruht auf ­Vertrauen, Respekt sowie verantwortungsbewusstem und von Integrität geprägtem Verhalten aller Mitarbeiter des Konzerns.MitseinemdurchdieunabhängigezentraleCom- pliance-Funktion koordinierten Compliance- und Anti- Geldwäsche-Programm unterstützt und befolgt der ­Allianz Konzern national und international anerkannte Vorgaben und Standards für eine regelgerechte und werteorientierte Unternehmensführung. Dazu gehören das UN Global Com- pact Program, die OECD-Leitsätze für multinationale Unter- nehmen, die jeweils anwendbaren Embargo-Vorschriften sowiedieEmpfehlungenderFinancialActionTaskForceon Money Laundering (FATF). Mit der Anerkennung und Unter- stützungdiesernationalenundinternationalenGrundsätze begegnet die ­Allianz SE dem Risiko von Verstößen gegen ­gesetzliche Vorschriften und Anforderungen (Compliance- Risiko). Zugleich werden damit Nachhaltigkeit und gesell- schaftliche Verantwortung in das geschäftliche Verhalten integriert.FürdiewirksameUmsetzungundÜberwachung des Compliance- und Anti-Geldwäsche-Programms im ­Allianz Konzern einschließlich der Aufklärung von Ver- dachtsfällen ist die unabhängige zentrale Compliance- Funktion in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen lokalen Compliance-Abteilungen verantwortlich. Die in dem Verhaltenskodex für Business-Ethik und Com- pliance des ­Allianz Konzerns (Code of Conduct) festgelegten Verhaltensgrundsätze setzen diese Leitsätze und Prinzipien um und sind weltweit für alle Mitarbeiter verbindlich. Der Code of Conduct kann unter folgendem Link im Internet eingesehen werden: www.allianz.com/cg. Der Code of Conduct und die auf dessen Basis erlassenen internen Richtlinien geben jedem Mitarbeiter klare Orien- tierungshilfen zu einem den Wertmaßstäben des ­Allianz Konzerns entsprechenden Verhalten. Um die Grundsätze des Code of Conduct und der sonstigen internen Compli- ance-Richtlinien und -Kontrollen effektiv und nachhaltig zuvermitteln,führtder­AllianzKonzernweltweitinteraktive Trainingsprogramme durch. So erhalten die Mitarbeiter praktikable Vorgaben, um eigene Entscheidungen treffen zu können und potenzielle Interessenkonflikte zu vermei- den. Der Code of Conduct bildet darüber hinaus die Grund- lage für Richtlinien und Kontrollen, die einen fairen Umgang mit den Kunden des ­Allianz Konzerns sicherstellen (Sales Compliance). In nahezu allen Ländern, in denen die ­Allianz geschäftlich vertreten ist, bestehen rechtliche Vorschriften gegen Kor- ruption und Bestechung. Daher ist im Sommer 2009 ein weltweites Anti-Korruptions-Programm eingerichtet wor- den, das die fortlaufende Überwachung und Verbesserung der internen Anti-Korruptions-Kontrollen gewährleistet. (Weitere Informationen zum Anti-Korruptions-Programm finden Sie in „Unsere Fortschritte in nachhaltiger Entwick- lung“ auf Seite 113.) Ein wesentlicher Bestandteil des Compliance-Programms des ­Allianz Konzerns ist ein Hinweisgebersystem, über das Mitarbeiter die zuständige Compliance-Abteilung vertrau- lich auf Unregelmäßigkeiten hinweisen können. Kein Mit- arbeiter muss Nachteile befürchten, wenn er in redlicher AbsichtaufUnregelmäßigkeitenhinweist,selbstwennsich diese später als unbegründet herausstellen sollten. Beschreibung der Arbeitsweise von ­Vorstand und Aufsichtsrat sowie der Zusammensetzung und Arbeitsweise ­ ihrer Ausschüsse Die Zusammensetzung des Aufsichtsrats und seiner Aus- schüsse ist im Geschäftsbericht auf der Seite 46 und 49 zu finden.ÜberdieZusammensetzungdesVorstandswirdauf Seite 52 berichtet, die Zusammensetzung der Ausschüsse des Vorstands findet sich im „Corporate-Governance-­ Bericht“ auf Seite 64. Ferner ist die Zusammensetzung im Internet unter folgendem Link zugänglich: www.allianz. com/cg. Eine allgemeine Beschreibung der Arbeitsweise von Vor- stand und Aufsichtsrat und deren Ausschüssen findet sich im „Corporate-Governance-Bericht“ ab Seite 63 und unter folgendem Link im Internet: www.allianz.com/cg.   www  Corporate Governance   113  Unsere Fortschritte in nachhaltiger Entwicklung   46, 49  Aufsichtsrat   52, 64  Vorstand Corporate-Gover- nance-Bericht   63  B Corporate Governance 63 Corporate-Governance-Bericht 70 Erklärung zur Unternehmensführung gemäß § 289a HGB 72 Übernahmerelevante Angaben und Erläuterungen 75 Vergütungsbericht 71

Pages