Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern sowieimLageberichtundimKonzernlageberichtwurdenunterHinzuziehungdesAbschlussprüfers einer Vorprüfung unterzogen und der Prüfungsausschuss über das Ergebnis informiert. Dabei wurde auch die Angemessenheit des Risikofrüherkennungssystems in der ­Allianz erörtert. Der Nominierungsausschuss tagte im Geschäftsjahr einmal. Dabei wurde die Beschlussfassung im Aufsichtsratsplenum zur Anpassung der Ziele für die Zusammensetzung des Aufsichtsrats vorbe- reitet. Die Anpassung war aufgrund der Neufassung des Deutschen Corporate Governance Kodex erforderlich. Über die Arbeit in den Ausschüssen wurde der Aufsichtsrat regelmäßig und umfassend unterrichtet. Vorsitz und Ausschüsse des Aufsichtsrats – Stand 31. Dezember 2012 Vorsitzender des Aufsichtsrats Dr. Helmut Perlet Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats Dr. Wulf Bernotat, Rolf Zimmermann Ständiger Ausschuss Dr. Helmut Perlet (Vorsitzender), Dr. Wulf Bernotat, Prof. Dr. Renate Köcher, Gabriele Burkhardt-Berg, Rolf Zimmermann Personalausschuss Dr. Helmut Perlet (Vorsitzender), Christine Bosse, Rolf Zimmermann Prüfungsausschuss Dr. Wulf Bernotat (Vorsitzender), Igor Landau, Dr. Helmut Perlet, Jean-Jacques Cette, Ira Gloe-Semler Risikoausschuss Dr. Helmut Perlet (Vorsitzender), Christine Bosse, Peter Denis Sutherland, Dante Barban, Franz Heiß Nominierungsausschuss Dr. Helmut Perlet (Vorsitzender), Prof. Dr. Renate Köcher, Peter Denis Sutherland Jahres- und Konzernabschlussprüfung Aufgrund einer gesetzlichen Sonderregelung für Versicherungsunternehmen werden der Abschluss- prüfer und der Prüfer für die prüferische Durchsicht des Halbjahresfinanzberichts durch den Auf- sichtsrat der ­Allianz SE und nicht durch die Hauptversammlung bestellt. Zum Abschlussprüfer für den Jahres- und den Konzernabschluss sowie für die prüferische Durchsicht des Halbjahresfinanz- berichts hat der Aufsichtsrat die KPMG bestellt. KPMG hat die Jahresabschlüsse der ­Allianz SE und des Konzerns sowie die jeweiligen Lageberichte geprüft und mit dem uneingeschränkten Bestätigungs- vermerk versehen. Der Konzernabschluss wurde auf der Grundlage der internationalen Rechnungs- legungsstandards (IFRS), wie sie in der Europäischen Union anzuwenden sind, aufgestellt. Den ­Halbjahres- und die Quartalsfinanzberichte hat KPMG einer prüferischen Durchsicht unterzogen. 46

Pages