Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Aufgrund der Niederlegung des Aufsichtsratsmandats durch Herrn Dr. Cromme mit Wirkung zum Ablauf des 14. August 2012 sowie der gerichtlichen Bestellung von Frau Bosse zum Mitglied des Auf- sichtsrats mit Wirkung vom 15. August 2012 wählte der Aufsichtsrat im August 2012 im schriftlichen Verfahren Herrn Dr. Bernotat zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats und setzte die Ausschusszusammensetzung neu fest. In der Sitzung am 13. September 2012 befassten wir uns zunächst eingehend mit der Strategie des ­AllianzKonzerns,einschließlichderRisikostrategieundderNeuausrichtungdesLebensversicherungs­ geschäfts im Niedrigzinsumfeld. Anschließend berichtete der Vorstand über den Geschäftsverlauf und die Finanzlage des ­Allianz Konzerns. Der Beschluss des Vorstands, Mitarbeitern des ­Allianz Konzerns in 21 Ländern ­Allianz Aktien zu vergünstigten Bedingungen zum Kauf anzubieten, wurde vom Aufsichtsrat begrüßt. Der Ständige Ausschuss stimmte der entsprechenden Ausnutzung­ des Genehmigten Kapitals 2010/II zur Ausgabe der Mitarbeiteraktien zu. In der Executive Session beschäftigten wir uns mit den Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex sowie der Vor­bereitung der Effizienzprüfung. In der Sitzung am 12. Dezember 2012 informierte uns der Vorstand über die Ergebnisse des dritten Quartals, den weiteren Geschäftsverlauf und die Lage des ­Allianz Konzerns. Dabei ließen wir uns auch über die Auswirkungen des Sturms „Sandy“ sowie über die Dürreschäden in der US-Ernte­ ausfallversicherung berichten. Weiter behandelten wir die Planung für das Geschäftsjahr 2013 und die Dreijahres-Planung 2013 – 2015, die Vergütungsstrukturen innerhalb des ­Allianz Konzerns und die Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex. Anhand eines vertikalen und horizontalen Vergleichs überprüften wir die Angemessenheit der Vorstandsvergütung und stell- ten diese fest. Auf Vorschlag des Personalausschusses beschloss der Aufsichtsrat die Festsetzung der jährlichen Beiträge für die Altersvorsorge der Vorstandsmitglieder für das Jahr 2013 und verab- schiedete die Ziele für die variable Vergütung der Vorstandsmitglieder für das Jahr 2013 sowie für den Mid-Term-Bonus 2013 bis 2015. Weiter verabschiedeten wir die durch die Änderung des Deutschen Corporate Governance Kodex veranlasste Neufassung der Ziele für die Zusammensetzung des Aufsichts­rats, führten die regelmäßige Effizienzprüfung des Aufsichtsrats durch und beschlossen die Übertragung der Zuständigkeit für die Überwachung der Wirksamkeit des Risikomanagement- Systems vom Prüfungsausschuss auf den Risikoausschuss des Aufsichtsrats. Im Anschluss an die Sitzung fand eine gesonderte Informationsveranstaltung statt, in der Vorstandsmitglieder zu ­aktuellen Themen referierten. A An unsere Aktionäre 35 Aktionärsbrief 40 Bericht des Aufsichtsrats 49 Mitglieder des Aufsichtsrats 50 Mitglieder des Vorstands 53 International Executive Committee 54 Allianz Aktie 59 Services für Allianz Anleger 43

Pages