Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern C 074 Emissionen und Tilgungen vor- und nachrangiger Anleihen der Allianz SE   186 C 075 Währungsstruktur der vor- und nachran- gigen Anleihen der Allianz SE  187 C 076 Geldmarktpapiere der Allianz SE   187 C 077 Emissionen der Allianz SE zum 31. Dezember 2012 und Zinsaufwand 2012  188 C 078 Veränderung der Finanzmittel zum 31. Dezember  189 C 079 Barreserven und andere liquide Mittel  190 C 080 Zusammensetzung des gesamten Umsatzes  191 C 081 Überleitung des nomi­nalen Umsatz- wachstums auf die entsprechenden internen Raten  192 C 082 Finanzkonglomerate-Solvabilität 195 C 083 Finanzkraft-Rating der ­Allianz SE  195 C 084 Bonitätseinstufungen der ­Allianz SE  196 C 085 Verfügbares Kapital und internes Risikokapital   197 C 086 Zugeordnetes internes Risikokapital (Gesamtbestand vor Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) zum 31. Dezem- ber 2012 [31. Dezember 2011]  198 C 087 Internes Risikokapitalmodell   201 C 088 Verfügbares Kapital und internes Risiko- kapital zum 31. Dezember 2011 im Vergleich  203 C 089 Konzerndiversifiziertes internes Risiko- kapital nach Risikokategorie und Geschäftssegment (gesamtes Portfolio vor Berücksichtigung von Minderheitsgesellschaftern)  205 C 090 Konzerndiversifiziertes internes Risiko- kapital nach Risikokategorie  206 C 091 Zugeordnetes internes Marktrisikokapital nach Geschäftssegment und Risikoquelle (Gesamtbestand vor Steuern und Abzug der Anteile anderer Gesellschafter)  207 C 092 Auswirkungen finanzieller Standardsze- narien auf das verfügbare Kapital darge- stellt anhand der internen Kapitalquote (Gesamtbestand vor Abzug der Anteile anderer Gesellschafter und nach Steuern und Konzerndiversifikation)  208 C 093 Zugeordnetes internes Kreditrisikokapi- tal nach Geschäftssegment (Gesamt- bestand vor Steuern und Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) zum 31. Dezember 2012 [31. Dezember 2011]  210 C 094 Auswirkungen bestimmter Kredit- szenarien auf das interne Risikokapital (vor Diversifikationseffekten zwischen Risikokategorien)  211 C 095 Kreditrisikokomponenten der ­Allianz  211 C 096 Festverzinsliche Kapitalanlagen nach Ratingklassen zum 31. Dezember 2012 – Zeitwerte   212 C 097 Forderungen gegenüber Rückversiche- rern nach Ratingklassen zum 31. Dezember 2012   212 C 098 Zugeordnetes internes versicherungs- technisches Risikokapital (Gesamtbe- stand vor Steuern und Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) zum 31. Dezem- ber 2012 [31. Dezember 2011]  213 C 099 Durchschnittliche Höchst- und Niedrigst- beträge des zugeordneten internen, versicherungstechnischen Risikokapitals nach Risikoquelle (Gesamtbestand vor Abzug der Anteile anderer Gesellschafter und nach Diversifikationseffekten)  214 C 100 Schadenquote in der Schaden- und Unfallversicherung für die letzten neun Jahre  215 C 101 Die fünf größten einzelnen Kumulations- szenarien: Verlustpotenzial für einzelne Ereignisse, unter Annahme einer Ein- trittswahrscheinlichkeit von einmal in 250 Jahren (entspricht einem Konfidenz- niveau von 99,6 %) und bereinigt um die Rückversicherung  216 C 102 Zugeordnetes internes Risiko aus Geschäftsrisiken nach Geschäftssegment (Gesamtbestand vor Steuern und Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) zum 31. Dezember 2012 [31. Dezember 2011]  217 C 103 Zugeordnetes internes Risiko aus opera- tionellen Risiken nach Geschäftssegment (Gesamtbestand vor Steuern und Abzug der Anteile anderer Gesellschafter) zum 31. Dezember 2012 [31. Dezember 2011]  218 C 104 Ansatz der internen Kontrolle   226 D – Konzernabschluss D 001 Konzernbilanz 231 D 002 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung  232 D 003 Gesamtergebnisrechnung 233 D 004 Eigenkapitalveränderungsrechnung 234 D 005 Kapitalflussrechnung 235 D 006 Bilanzpositionen, IAS 39 Kategorien und Klassen von Finanzinstrumenten nach IFRS 7  249 D 007 Als Annahme zugrunde liegende Zinssätze  254 D 008 Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer  254 D 009 Weitere Änderungen und Interpretationen  267 D 010 Konsolidierungskreis 268 D 011 Wesentliche Zugänge  269 D 012 Mensura – Hauptgruppen der erfassten Vermögenswerte und Schulden  269 D 013 Mensura – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  270 D 014 Gan Eurocourtage – Hauptgruppen der erfassten Vermögenswerte und Schulden  270 D 015 Gan Eurocourtage – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  271 D 016 Europensiones + Popular Gestion – Gesamte Gegenleistung  271 D 017 Europensiones + Popular Gestion – Hauptgruppen der erfassten Vermögens- werte und Schulden  272 D 018 Europensiones + Popular Gestion – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  272 D 019 Wesentliche Abgänge und Entkonsolidierungen  273 D 020 ­Allianz Bank Polska – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  273 D 021 Coparc – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  274 D 022 manroland – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  274 D 023 Alba + Phenix – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  274 D 024 ­Allianz Bank Zrt. – Auswirkung auf die Kapitalflussrechnung  274 D 025 Erwerb wesentlicher Anteile anderer Gesellschafter  275 D 026 Veräußerungen wesentlicher Anteile  275 D 027 Konzernbilanz, gegliedert nach Geschäftsbereichen  281 D 028 Gesamter Umsatz sowie Überleitung vom Operativen Ergebnis auf den Jahres- überschuss (-fehlbetrag), gegliedert nach Geschäftsbereichen  282 D 029 Berichtspflichtige Segmente – Schaden-Unfall  284 D 030 Berichtspflichtige Segmente – Leben/Kranken  286 D 031 Berichtspflichtige Segmente – Asset Management  288 D 032 Berichtspflichtige Segmente – Corporate und Sonstiges  290 D 033 Barreserve und andere liquide Mittel  292 D 034 Erfolgswirksam zum Zeitwert bewertete Finanzaktiva  292 D 035 Finanzanlagen 292 D 036 Jederzeit veräußerbare Wertpapiere  293 D 037 Bis zur Endfälligkeit gehaltene Wertpapiere  293 D 038 Nichtrealisierte Verluste aus jederzeit veräußerbaren und bis zur Endfälligkeit gehaltenen Wertpapieren  294 D 039 Fälligkeiten 295 D 040 Fremdgenutzter Grundbesitz  296 D 041 Forderungen an Kreditinstitute und Kunden  297 D 042 Forderungen an Kreditinstitute und Kunden nach vertraglicher Restlaufzeit  297 D 043 Forderungen an Kreditinstitute und Kunden nach Regionen  297 D 044 Forderungen an Kunden (vor Risikovor- sorge) nach Wirtschaftsbereichen  298 D 045 Entwicklung des Bestands an Risikovor- sorge nach Klassen von Finanzinstrumenten  299 D 046 Ausfallgefährdete Kredite  299 D 047 Rückversicherungsaktiva 299 D 048 Veränderung der in Rückdeckung ge- gebenen Deckungsrückstellungen  299 D 049 Aktivierte Abschlusskosten  300 D 050 Veränderung der aktivierten Abschlusskosten  300 E Weitere Informationen 393 Gemeinsamer Beirat der Allianz Gesellschaften 394 Internationaler Beraterkreis 395 Mandate der Aufsichtsratsmitglieder 396 Mandate der Vorstandsmitglieder 398 Glossar 403 Register 405

Pages