Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Fälligkeiten der Finanzpassiva Tabellarischer Überblick über vertragliche Verpflichtungen Die Tabelle stellt die vertraglichen Verpflichtungen des ­­Allianz Konzerns zum 31. Dezember 2012 dar. Vertragliche Verpflichtungen umfassen keine Eventualschulden oder Verpflichtungen.EswerdennurTransaktionenmitParteien außerhalb des ­­Allianz Konzerns berücksichtigt. Die Tabelle enthält nur Verbindlichkeiten, die feste oder bestimmbare Beträge darstellen. Die Tabelle umfasst keine Zinsen variabel verzinslicher langfristiger Schuldscheine und Zinsen von Geldmarktpapieren, da die vertraglichen Zinssätze bei variabler Verzinsung nicht fixiert oder be­ stimmbar sind. Der Betrag und der Zeitpunkt von Zinsen von Geldmarktpapieren sind nicht fixiert und bestimmbar, weil diese Instrumente täglich fällig sind. Für weitere Infor­ mationensieheAngaben23und24desKonzernabschlusses. Zum 31. Dezember 2012 betrugen die Ertragsteuerverpflich­ tungen 2 680 Mio €. Der ­­Allianz Konzern erwartet, dass da­ von 1 794 Mio € innerhalb der nächsten zwölf Monate nach dem Bilanzstichtag gezahlt werden. Für den verbleibenden Betrag von 886 Mio € ist eine Schätzung für den Zeitpunkt der Auszahlung nicht verlässlich möglich. Die Ertragsteuer­ verpflichtungen sind nicht in der untenstehenden Tabelle enthalten. Im Geschäftsjahr 2012 hat der ­­Allianz Konzern bestimmte industrielle, hypothekarisch besicherte Anleihen von Level 3 in Level 2 umgegliedert, weil die Bewertungsmethoden dieser Finanzinstrumente modifiziert wurden und nicht länger auf nicht beobachtbaren Bewertungsparametern basieren. Umklassifizierung von Finanzaktiva Am 31. Januar 2009 wurden bestimmte auf USD lautende CDOs von den Handelsaktiva gemäß IAS 39 zu den Forderun­ gen an Kreditinstitute und Kunden umklassifiziert. Der Buchwert der CDOs am 31. Dezember 2011 betrug 431 Mio € und der Zeitwert 428 Mio €. Am 31. Dezember 2012 be­ trug der Buchwert 370 Mio € und der Zeitwert 366 Mio €. In dem Geschäftsjahr 2012 war der Nettogewinn aus den CDOs nicht signifikant. Vertragliche Verpflichtungen D 125 Mio € Zahlungen nach Fälligkeiten zum 31. Dezember 2012 Fällig 2013 Fällig 2014 – 2017 Fällig nach 2017 Summe Finanzpassiva Erfolgswirksam zum Zeitwert bewertete Finanzpassiva siehe Angabe 43 Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und Kunden 1 16 257 3 117 3 051 22 425 Derivative Finanzinstrumente und feste Verpflichtungen, enthalten in Andere Verbindlichkeiten siehe Angabe 43 Verbindlichkeiten für kündbare Eigenkapitalinstrumente 2 601 – – 2 601 Verbriefte Verbindlichkeiten, Genussrechtskapital und nachrangige Verbindlichkeiten 1 3 078 1 729 14 767 19 574 Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft Künftige Versicherungsleistungen 2 42 067 150 418 826 341 1 018 826 Rückstellungen für Schäden und noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle 16 041 21 246 18 519 55 806 Andere Verpflichtungen aus operativen Leasinggeschäften 3 343 1 204 1 369 2 916 Kaufverpflichtungen 4 602 1 286 169 2 057 1 Aus Wesentlichkeitsgründen wurde der Buchwert in die verschiedenen Fälligkeiten unterteilt. 2 Beinhaltet Investmentverträge mit Versicherungsnehmern und Finanzpassiva aus fondsge- bundenen Verträgen. 3 Der Betrag von 2 916 Mio € enthält 121 Mio € aufgrund von Untervermietungen, die Zahlungs­ eingänge für den ­­Allianz Konzern darstellen. 4 Kaufverpflichtungen enthalten nur Transaktionen in Bezug auf Güter und Dienstleistungen; Kaufverpflichtungen für Finanzinstrumente sind nicht enthalten. 356

Pages