Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Eigene Aktien Zum 31. Dezember 2012 hielt die ­­Allianz SE 2 777 438 (2011: 2 754 556) eigene Aktien. Hiervon wurden 171 269 (2011: 148 387) Aktien zur Bedienung des Mitarbeiteraktienplanes 2013 vorgehalten, und 2 606 169 (2011: 2 606 169) Aktien dien- ten der Absicherung von Verpflichtungen aus dem ­­Allianz Equity Incentive Programm (vormals Group Equity Incen- tive Programm). Im vierten Quartal 2012 wurden im Rahmen einer Kapital- erhöhung für Mitarbeiteraktien 650 000 (2011: 800 000) neue Aktien ausgegeben. Für den Mitarbeiteraktienkaufplan der ­­Allianz SE und ihrer Tochterunternehmen wurden im Ge- schäftsjahr 627 118 (2011: 878 233) Aktien an Mitarbeiter ver- kauft. Hiervon stammten 148 387 (2011: 226 620) Aktien aus der Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien 2011 und 478 731 (2011: 651 613) Aktien aus der Kapitalerhöhung für Mitarbei- teraktien 2012. Mitarbeiter des ­Allianz Konzerns erwarben Aktien zu Preisen zwischen 52,17 (2011: 45,65) € und 75,19 (2011: 54,34) € je Aktie. Die verbleibenden 171 269 (2011: 148 387) Aktien aus der Kapitalerhöhung 2012 werden für den Mitarbeiteraktienkaufplan der ­­Allianz SE und ihrer Tochterunternehmen im Jahr 2013 verwendet. Insgesamt erhöhte sich die Anzahl eigener Aktien der ­Allianz SE im Geschäftsjahr2012um22 882(2011Reduzierungvon78 233). Diesentspricht58 578 (2011:200 276) €oder0,01 (2011:0,02) % des gezeichneten Kapitals. Die eigenen Aktien haben sich wie folgt entwickelt: veränderung der eigenen aktien D 095 An- schaffungs- kosten Stückzahl Anteil am gezeichneten Kapital Stand 31. Dezember mio €  % 2012 ­­­Allianz SE  218 2 777 438  0,61 Übrige –  586  0,00 Summe  218 2 778 024  0,61 2011 ­­­Allianz SE  214 2 754 556  0,60 Übrige  9  72 419  0,02 Summe  223 2 826 975  0,62 Entwicklung der Anzahl im Umlauf befindlicher Aktien Anzahl im Umlauf befindlicher Aktien D 094 2012 2011 2010 Im Umlauf befindliche Aktien zum 1.1. 452 473 025 451 548 760 451 197 223 Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien  650 000  800 000  600 000 Änderung der Anzahl eigener Aktien zu sonstigen Zwecken  48 951  124 265  - 248 463 Im Umlauf befindliche Aktien zum 31.12. 453 171 976 452 473 025 451 548 760 Eigene Aktien 2 778 024 2 826 975 2 951 240 Anzahl der aus­­ge­gebenen Aktien insgesamt 455 950 000 455 300 000 454 500 000 Im November 2012 wurden 650 000 (2011: 800 000) Aktien gegen Bareinlage aus dem Genehmigten Kapital 2010/II zu einem Ausgabekurs von 79,25 (2011: 65,21) € je Aktie bege- ben und damit den Mitarbeitern der in- und ausländischen ­­Allianz Gesellschaften der Erwerb von Aktien ermöglicht. Dies führte zu einer Erhöhung des gezeichneten Kapitals und der Kapitalrücklagen um 52 Mio €. Das Genehmigte Kapital 2010/II wurde geschaffen, um der ­Allianz SE die Aus- gabe von neuen Aktien zu dem Zweck solcher Mitarbeiter- angebote zu ermöglichen. Um die neuen Aktien den Mitar- beitern anbieten zu können, wurden die Bezugsrechte der Aktionäre für die neuen Aktien, mit Zustimmung des Auf- sichtsrats, gemäß der Ermächtigung der Hauptversamm- lung vom 5. Mai 2010 ausgeschlossen. Alle in den Jahren 2012, 2011 und 2010 ausgegebenen Aktien waren ab Beginn des Ausgabejahres gewinnberechtigt. Dividenden Der Vorstand wird den Aktionären auf der Hauptversamm- lung für das Geschäftsjahr 2012 die Ausschüttung einer Dividende von 4,50 € auf jede gewinnberechtigte Stückaktie vorschlagen. Für die Geschäftsjahre 2011 und 2010 wurde eine Dividende von 4,50 € auf jede gewinnberechtigte Stück- aktie ausgeschüttet. D Konzernabschluss 231 Konzernbilanz 232 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung 233 Gesamtergebnisrechnung 234 Eigenkapitalveränderungsrechnung 235 Kapitalflussrechnung 238 Konzernanhang 331

Pages