Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Rückstellungen für Beitragsrück- erstattung (RfB) Rückstellungen für Beitragsrückerstattung (RfB) D 085 Mio € 2012 2011 2010 Nach nationalen Vorschriften bereits zugewiesene Beträge Stand 1. 1.  12 124  11 565  12 409 Währungsänderungen   4   5   35 Veränderungen Konsolidierungskreis  - 1  - 2  - 20 Veränderungen  - 148   556  - 859 Stand 31. 12.  11 979  12 124  11 565 Latente RfB Stand 1. 1.  10 744  13 237  12 021 Währungsänderungen   7   29   150 Veränderungen Konsolidierungskreis –  - 22  - 7 Veränderungen aufgrund von Zeitwertschwankungen  14 690  - 2 886  - 682 Veränderungen aufgrund ergebniswirksamer Umbewertungen  2 613   386  1 755 Stand 31. 12.  28 054  10 744  13 237 Summe  40 033  22 868  24 802 Konzentration des Versicherungsrisikos im Segment Leben/Kranken ­Im Geschäftsbereich Leben/Kranken werden eine Vielzahl von Versicherungs- und Investmentverträgen für Einzel- personen und Gruppen in über 30 Ländern angeboten. Ein- zelverträge umfassen sowohl traditionelle als auch fonds- gebundene Verträge. Ohne die Berücksichtigung der Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer bergen die traditionellen Verträge generell wesentliche Kapital­ anlagerisiken für den ­Allianz Konzern, während fonds­ gebundene Verträge normalerweise eine Beteiligung des Versicherungsnehmers am Kapitalanlagerisiko vorsehen. Traditionelle Verträge umfassen Versicherungen für den Todes- und den Erlebensfall, Rentenversicherungen und Krankenversicherungen. Traditionelle Rentenverträge wer- den mit aufgeschobener oder sofort beginnender Auszah- lung angeboten. Der ­Allianz Konzern betreibt außerdem in erheblichem Umfang Lebensversicherungsgeschäft in den USA in Form aktienkursindizierter Renten. Zusätzlich bietet der ­Allianz Konzern auf bestimmten Märkten Gruppenle- bens-, Gruppenkranken- und Gruppenrentenversicherun- gen an. D Konzernabschluss 231 Konzernbilanz 232 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung 233 Gesamtergebnisrechnung 234 Eigenkapitalveränderungsrechnung 235 Kapitalflussrechnung 238 Konzernanhang 323

Pages