Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Entwicklung der deckungsrückstellungen aus Lebensversicherungsverträgen mit Gewinnbeteiligung und aus traditionellen langlaufenden Versicherungsverträgen D 083 Mio € 2012 2011 Lebens- versicherungs- verträge mit Gewinnbeteiligung Traditionelle langlaufende Versicherungs­ verträge Lebens- versicherungs- verträge mit Gewinnbeteiligung Traditionelle langlaufende Versicherungs­ verträge Stand 1.1.  141 776  56 520  138 588  54 860 Währungsänderungen   30   340   151   124 In der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung erfasste Veränderungen  3 623   990  2 037  1 170 Zugewiesene Dividenden  1 048   458  1 023   123 Zugänge und Abgänge   4  - 34   3   47 Sonstige Veränderungen 1   128  - 52  - 26   196 Stand 31.12.  146 609  58 222  141 776  56 520 1 Enthält für das zum 31. Dezember 2012 endende Geschäftsjahr bei Lebensversicherungs- verträgen mit Gewinnbeteiligung Veränderungen der Schattenbilanzierung in Höhe von 128 (2011:  - 26) Mio €. 20 – Rückstellungen für Versiche­ rungs- und Investmentverträge Rückstellungen für Versicherungs- und Investmentverträge D 081 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Deckungsrückstellungen  350 244  338 318 Rückstellungen für Beitragsrückerstattung  40 033  22 868 Sonstige versicherungstechnische Rückstellungen   710   768 Summe  390 987  361 954 Deckungsrückstellungen Deckungsrückstellungen D 082 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Lebensversicherungsverträge mit Gewinnbeteiligung  146 609  141 776 Traditionelle langlaufende Versicherungsverträge  58 222  56 520 Verträge vom Typ Universal Life  144 083  138 846 Nicht fondsgebundene Investmentverträge  1 330  1 176 Summe  350 244  338 318 Die Deckungsrückstellungen aus Lebensversicherungsver- trägen mit Gewinnbeteiligung und aus traditionellen lang- laufenden Versicherungsverträgen haben sich in den Ge- schäftsjahren 2012 und 2011 wie folgt entwickelt: Die folgende Tabelle fasst die Brutto- und Nettorückstellun- gen für Asbest- und Umweltschäden zusammen. Brutto- und Nettorückstellungen für Asbest- und Umweltschäden D 079 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 2010 A&U-Rückstellungen netto 2 537 2 586 2 713 A&U-Rückstellungen brutto 3 066 3 124 3 272 in % der Bruttorückstellungen im Segment Schaden-Unfall des ­­­Allianz Konzerns 4.9 % 5.3 % 5.7 % DiefolgendeTabellezeigtdieGesamtentwicklungderAsbest- und Umweltschäden in den letzten drei Jahren auf. Entwicklung der rückstellungen für A&U-Schäden und noch nicht abgewickelte A&U-Versicherungsfälle D 080 Mio € 2012 2011 2010 Rückstellungen für A&U-Schäden zum 1.1.  3 124  3 272  3 099 – Schadenregulierung  - 188  - 124  - 195 + Veränderung der Schadenrückstellungen   130  - 24   368 Rückstellungen für A&U-Schäden zum 31.12.  3 066  3 124  3 272 D Konzernabschluss 231 Konzernbilanz 232 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung 233 Gesamtergebnisrechnung 234 Eigenkapitalveränderungsrechnung 235 Kapitalflussrechnung 238 Konzernanhang 321

Pages