Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern In den folgenden Abschnitten werden die Rückstellungen für Schäden und noch nicht abgewickelte Versicherungs- fälle für den Geschäftsbereich Schaden-Unfall im Detail beschrieben. Veränderung der Rückstellungen für Schäden und noch nicht ab­gewickelte Versicherungsfälle DiefolgendeTabellestelltdieÜberleitungderAnfangs-und Endsalden der Rückstellungen, einschließlich des Effekts zedierter Rückstellungen, im Geschäftsbereich Schaden- Unfall des ­­Allianz Konzerns für jedes Jahr im dreijährigen Zeitraum bis 31. Dezember 2012 dar. Zum 31. Dezember 2012 enthielten die Verbindlichkeiten gegenüber Kunden 1 625 (2011: 1 049) Mio € an zinslosen Einlagen. Verbindlichkeiten gegenüber Kredit­ instituten und Kunden nach Kunden­ gruppen und Regionen Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und Kunden nach Kundengruppen und Regionen D 067 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Inland Ausland Summe Inland Ausland Summe Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten  4 960  4 117  9 077  3 982  5 607  9 589 Verbindlichkeiten gegenüber Kunden Firmenkunden  3 211  2 421  5 632  2 545  1 766  4 311 Öffentliche Haushalte   192   39   231   166   11   177 Privatkunden  5 037  2 448  7 485  4 898  3 180  8 078 Zwischensumme  8 440  4 908  13 348  7 609  4 957  12 566 Summe  13 400  9 025  22 425  11 591  10 564  22 155 18 – Beitragsüberträge Beitragsüberträge D 068 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Schaden-Unfall  15 328  14 697 Leben/Kranken  2 618  2 562 Konsolidierung  - 7  - 4 Summe  17 939  17 255 19 – Rückstellungen für Schäden und noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle Rückstellungen für Schäden und noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle D 069 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Schaden-Unfall  62 711  59 493 Leben/Kranken  9 854  9 357 Konsolidierung  - 25  - 18 Summe  72 540  68 832 310

Pages