Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Forderungen an Kunden (vor Risikovor­ sorge) nach Wirtschaftsbereichen Forderungen an Kunden (vor Risikovorsorge) nach Wirtschaftsbereichen D 044 Mio € Stand 31. Dezember 2012 2011 Inland Firmenkunden Produzierendes Gewerbe  1 082  1 063 Baugewerbe  370  358 Groß- und Einzelhandel  487  423 Finanzinstitute (außer Banken) und Versicherungen  106  370 Dienstleister  4 174  3 200 Übrige  2 899  2 763 Zwischensumme  9 118  8 177 Öffentliche Haushalte  6 955  7 143 Privatkunden  17 677  17 413 Zwischensumme  33 750  32 733 Ausland Firmenkunden Industrie, Groß- und Einzelhandel sowie Dienstleister  6 240  6 023 Finanzinstitute (außer Banken) und Versicherungen  316  1 056 Übrige  2 452  2 098 Zwischensumme  9 008  9 177 Öffentliche Haushalte  570  504 Privatkunden  6 347  6 017 Zwischensumme  15 925  15 698 Summe  49 675  48 431 Entwicklung des bestands an risikovorsorge nach klassen von finanzinstrumenten Zum 31. Dezember 2012 setzte sich der Bestand an Risiko­ vorsorge aus der aktivisch abgesetzten Risikovorsorge in Höhe von 152 (2011: 197; 2010: 146) Mio € und den unter an­ dere Verbindlichkeiten passivisch ausgewiesenen Rück­ stellungen im Kreditgeschäft in Höhe von 67 (2011: 24; 2010: 7) Mio € zusammen. 298

Pages