Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern an, einschließlich Kapitallebens-, Risikolebens- und Renten­ versicherungen, fondsgebundene und anlageorientierte Produkte sowie private Krankenvoll- und -zusatzversiche- rungen und Pflegeversicherungen. Asset Management Das berichtspflichtige Segment Asset Management tritt als globaler Anbieter von Asset-Management-Produkten für institutionelle Anleger und Privatkunden sowie von Dienst- leistungen für Investoren auf Rechnung Dritter auf; ferner bietet dieser Geschäftsbereich Asset-Management-Dienst- leistungen für die Versicherer des ­­­Allianz Konzerns an. Die Produkte für private und institutionelle Kunden beinhalten Aktien- und Rentenfonds sowie alternative Anlagen. Die wichtigsten Asset-Management-Märkte sind die USA und Deutschland sowie Frankreich, Italien und der asiatisch- pazifische Raum. Corporate und Sonstiges DieAktivitätendesberichtspflichtigenSegmentsHolding & Treasury enthalten die Steuerung und die Unterstützung der Geschäfte des ­­Allianz Konzerns durch die Bereiche Stra- tegie, Risikomanagement, Corporate Finance, Treasury, Finanzreporting, Controlling, Kommunikation, Recht, Per- sonal und IT. Das berichtspflichtige Segment Bankgeschäft besteht aus den Bankaktivitäten in Deutschland, Frank- reich, Italien, den Niederlanden sowie Bulgarien. Die Ban- ken bieten eine Vielzahl von Produkten für Geschäftskun- den und insbesondere Privatkunden an. Das berichts- pflichtige Segment Alternative Investments bietet haupt- sächlich für die Versicherer des ­­Allianz Konzerns globale Alternative-Investment-Management-Dienstleistungen in den Bereichen Private Equity, Immobilien, erneuerbare Energien und Infra­struktur an. Das berichtspflichtige Seg- ment Alternative Investments enthält zudem eine vollkon- solidierte Private-Equity-Beteiligung. Die Erträge und Auf- wendungen aus dieser Beteiligung sind Bestandteil des nichtoperativen ­Ergebnisses. Transferpreise zwischen berichtspflichtigen Segmenten werden wie Geschäfte mit Dritten auf der Basis von Markt­ preisen ermittelt. Transaktionen zwischen berichtspflich- tigen Segmenten werden in der Konsolidierung eliminiert. Für das berichtspflichtige Segment Asset Management werden die Zinserträge und Zinsaufwendungen netto als Zinsüberschuss ausgewiesen. 6 – Segmentberichterstattung Bestimmung berichtspflichtiger Segmente Die geschäftlichen Aktivitäten des ­­Allianz Konzerns sind zunächst nach Produkten und Art der Dienstleistung unter- gliedert: Versicherung, Asset Management und Corporate und Sonstiges. Aufgrund der unterschiedlichen Produkt­ arten, Risiken und Kapitalzuordnungen sind die Versiche- rungsaktivitäten des Weiteren in die Bereiche Schaden- Unfall und Leben/Kranken unterteilt. In Übereinstimmung mit den Zuständigkeiten der Mitglieder des Vorstands sind die Versicherungsbereiche in die folgenden berichtspflich­ tigen Segmente unterteilt: −− German Speaking Countries −− Western & Southern Europe −− Iberia & Latin America −− USA −− Global Insurance Lines & Anglo Markets −− Growth Markets −− Global Assistance (nur Schaden-Unfall) Asset Management bildet ein separates berichtspflichtiges Segment. Aufgrund der unterschiedlichen Arten von Pro- dukten, Risiken und Kapitalzuordnungen sind die Aktivitä- ten des Bereichs Corporate und Sonstiges in drei berichts- pflichtige Segmente unterteilt: Holding & Treasury, Bankgeschäft und Alternative Investments. Somit hat der ­­­Allianz Konzern in Übereinstimmung mit IFRS 8, Operative Segmente, insgesamt 17 berichtspflichtige Segmente iden- tifiziert. Im Folgenden sind die Produkte und Dienstleistungen, mit denen die berichtspflichtigen Segmente Erträge erzielen, aufgelistet. Schaden-Unfall Im Bereich Schaden-Unfall bieten die berichtspflichtigen Segmente eine breite Auswahl an Versicherungsprodukten für Privat- und Firmenkunden an, zum Beispiel Kraftfahr- zeughaftpflicht- und Kasko-, Unfall-, Haftpflicht-, Feuer- und Gebäude-, Rechtsschutz-, Kredit- und Reiseversiche- rungen. Leben/Kranken Im Bereich Leben/Kranken bieten die berichtspflichtigen Segmente eine Vielzahl von Lebens- und Kranken- versicherungs­produkten für Einzelpersonen und Gruppen 276

Pages