Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Fremdkapital Lebens- und Krankenversicherung Die Rückstellungen für Versicherungs- und Investmentver- träge der Lebens- und Krankenversicherung beliefen sich zumJahresende2012auf381,0 Mrd €,einPlusvon28,4 Mrd € bzw. 8,1 % gegenüber dem Vorjahr. Der Anstieg der Deckungs­ rückstellungen um 11,8 Mrd € resultierte dabei in erster Linie aus unserem Geschäft in Deutschland (7,6 Mrd €), Belgien/Luxemburg (1,2 Mrd €), Frankreich (0,7 Mrd €) und Italien (0,5 Mrd €). Die Rückstellungen für Beitragsrück­ 1,6 Mrd €, nach 1,3 Mrd € zum 31. Dezember 2011, die Forde- rungen an Kreditinstitute und Kunden hingegen gingen aufgrund der Minderung konzerninterner Finanzierung um 1,1 Mrd € auf 0,4 Mrd € zurück. Fremdkapital Asset Management Die Verbindlichkeiten im Asset Management nahmen vor allem wegen der niedrigeren Rückstellungen und des Rück- gangs unserer konzerninternen Finanzierung um 1,3 Mrd € auf 4,3 Mrd € ab. erstattungen nahmen um 16,7 Mrd € zu – hier erhöhte sich vor allem der auf Versicherungsnehmer entfallende Anteil an nichtrealisierten Gewinnen und Verlusten aus Anleihen (14,4 Mrd €) deutlich. Wechselkurse wirkten sich nur gering­ fügig aus, weil die Verluste durch den etwas schwächeren US-Dollar (- 0,8 Mrd €) durch stärkere Notierungen ausge- wählter asiatischer Währungen (0,5 Mrd €), des Schweizer Frankens (0,1 Mrd €) und anderer Währungen fast auf­ gewogen wurden.1 1 Basierend auf dem Schlusskurs der entsprechenden Bilanz. Vermögenslage und Fremdkapital Asset Management Kapitalanlagen Asset Management Das Asset-Management-Ergebnis wird im Wesentlichen durch das Geschäftsvolumen des für Dritte verwalteten Vermögensbestimmt.IndiesemAbschnittzeigenwirjedoch ausschließlich unsere eigenen Vermögenswerte. 2 Die wichtigsten Kapitalpositionen im Asset Management waren Barreserven und andere liquide Mittel sowie festver- zinsliche Wertpapiere. Insgesamt sank der Kapitalanlage- bestand zum Jahresende 2012 um 0,7 Mrd € auf 3,8 Mrd €. Zwar stiegen die Barreserven und andere liquide Mittel auf 2 Weitere Informationen über die Entwicklung des von uns für Dritte verwalteten Vermögens finden Sie im Kapitel „Asset Management“. ENTWICKLUNG DER RÜCKSTELLUNGEN FÜR VERSICHERUNGS- UND INVESTMENTVERTRÄGe C 069 MRD € 150500 100 200 250 400300 350 +11,8 352,6 b a c 31.12.2012 31.12.2011 -0,1 381,0 +16,7 a  Veränderung der Deckungsrückstellung b  Veränderung der Rückstellung für Beitragsrückerstattung c Währungsumrechnungen  Rückstellungen   Veränderungen 182

Pages