Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Magazin zum Geschäftsbericht 2012 11 „So etwas macht normalerweise kein Versicherer. Doch ich kann solche Leistungen anbieten, weil ich mich auf eine starke und flexible Orga­ nisation mit diesem umfangreichen Produktprogramm stützen kann.“ Ein einziger Ansprechpartner für alle Themen des Kunden, das ist die Philosophie seines Hauses, seit damals schon, als er als 23-Jähriger die Agentur übernahm. „ Jeder Kunde hat einen unterschiedlichen Bedarf. Wir als Vermittler müssen erkennen, was der Kunde wirklich braucht, welche Produkte aus dem breiten Portfolio der Allianz für ihn sinnvoll sind.“ Wolfgang Hiller kennt das Versicherungsgeschäft von Kindes Beinen an, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Vor 22 Jahren hat ihm sein Vater die Allianz Agentur übergeben. Sein Versicherungshaus, gegründet vor bald 83 Jahren, besteht damit bereits in dritter Generation. Heute beschäftigt er 24 Mitarbeiter und ist einer der erfolgreichsten Vertreter der Allianz in Deutschland. Mit seinem Erfolg ist Hiller in gewisser Weise ein echter Sohn seiner Heimatstadt. Die an der Oberschwäbischen Barockstraße liegende Stadt Biberach gilt in vielerlei Hinsicht als einzigartig. Und das nicht nur wegen der prunkvollen Patrizierhäuser, die die Altstadt schmücken. Jeder Versicherungsfall wird sorgfältig bearbeitet. Schon Auszubildende werden darin geschult, schnell und gründlich auf Kundenanfragen einzugehen. anzahl der Vertriebskräfte, weltweit 148 200

Pages