Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern C 039 % Combined Ratio Schadenquote Kostenquote 2012 2011 2010 2012 2011 2010 2012 2011 2010 Deutschland  96,8 102,9 100,8 69,2 75,1 73,4 27,6 27,8 27,4 Schweiz  92,0 95,4 94,6 68,8 73,1 73,1 23,2 22,3 21,5 Österreich 97,3 93,5 96,0 71,4 67,1 69,7 25,9 26,4 26,3 German Speaking Countries 2 96,1 101,0 99,6 69,3 74,1 73,1 26,8 26,9 26,5 Italien 3 85,0 93,2 99,6 60,3 68,4 74,8 24,7 24,8 24,8 Frankreich 4 96,9 97,9 102,7 69,1 71,1 75,1 27,8 26,8 27,6 Niederlande  103,3 99,7 98,7 74,8 68,7 68,6 28,5 31,0 30,1 Türkei 98,3 101,4 99,7 71,5 74,8 74,1 26,8 26,6 25,6 Belgien  5 94,0 97,6 99,2 62,0 63,0 64,3 32,0 34,6 34,9 Griechenland 82,4 90,0 88,4 37,7 53,1 52,4 44,7 36,9 36,0 Afrika 94,7 97,9 96,1 48,8 53,6 48,3 45,9 44,3 47,8 Western & Southern Europe 6 91,8 96,0 100,5 64,9 69,2 73,6 26,9 26,8 26,9 Südamerika 99,0 96,7 96,7 67,4 66,0 64,9 31,6 30,7 31,8 Mexiko 90,8 95,7 95,7 66,9 72,0 69,8 23,9 23,7 25,9 Lateinamerika 98,4 96,6 96,6 67,4 66,4 65,2 31,0 30,2 31,4 Spanien 91,0 87,9 90,3 70,1 67,4 69,8 20,9 20,5 20,5 Portugal 7 91,7 90,9 92,8 68,6 67,6 68,8 23,1 23,3 24,0 Iberia & Latin America 94,3 91,5 92,7 68,8 67,0 68,0 25,5 24,5 24,7 USA 129,5 115,5 102,4 101,1 86,5 69,9 28,4 29,0 32,5 USA 3 129,5 115,5 102,4 101,1 86,5 69,9 28,4 29,0 32,5 ­­Allianz Global Corporate & Specialty 3 96,3 92,9 93,1 68,7 65,7 65,2 27,6 27,2 27,9 Reinsurance PC 92,7 108,2 93,2 65,5 81,3 68,5 27,2 26,9 24,7 Australien 95,1 97,6 96,1 68,6 72,0 70,8 26,5 25,6 25,3 Großbritannien 96,4 95,7 96,0 64,4 63,9 61,7 32,0 31,8 34,3 Kreditversicherung 80,2 74,0 71,7 51,9 45,7 41,7 28,3 28,3 30,0 Irland 8 92,9 92,5 97,5 61,2 63,5 72,9 31,7 29,0 24,6 Global Insurance Lines & Anglo Markets 9 93,5 96,3 92,1 65,2 68,5 64,4 28,3 27,8 27,7 Russland 103,2 101,7 109,5 61,1 61,4 64,3 42,1 40,3 45,2 Polen 100,5 103,0 105,9 66,9 69,0 71,4 33,6 34,0 34,5 Ungarn 101,3 99,6 107,6 60,4 57,0 65,2 40,9 42,6 42,4 Slowakei 81,4 78,2 89,6 51,4 45,2 59,5 30,0 33,0 30,1 Tschechische Republik 90,5 91,9 91,2 63,7 65,4 66,4 26,8 26,5 24,8 Rumänien 105,8 104,4 104,2 77,7 73,5 78,1 28,1 30,9 26,1 Bulgarien 75,9 75,9 75,2 47,4 48,8 46,4 28,5 27,1 28,8 Kroatien 88,0 91,3 92,9 50,6 53,7 58,0 37,4 37,6 34,9 Ukraine 85,2 112,9 122,8 33,5 57,1 38,0 51,7 55,8 84,8 Kasachstan – 59,8 78,4 – 12,5 21,3 – 47,3 57,1 Mittel- und Osteuropa 10 96,9 96,6 102,0 61,3 60,5 65,2 35,6 36,1 36,8 Asien-Pazifik 91,3 93,8 91,2 59,7 64,1 61,4 31,6 29,7 29,8 Mittlerer Osten und Nordafrika 105,1 101,5 109,9 70,1 69,1 73,9 35,0 32,4 36,0 Growth Markets 96,3 96,4 101,0 61,3 61,1 65,0 35,0 35,3 36,0 ­Allianz Global Assistance 95,2 96,1 95,6 59,6 60,2 59,6 35,6 35,9 36,0 ­Allianz Worldwide Care 8  93,8 96,0 96,5 74,5 75,5 76,0 19,3 20,5 20,5 Global Assistance 11 95,0 96,1 95,7 62,1 62,5 61,7 32,9 33,6 34,0 Konsolidierung und Sonstiges 12,13 – – – – – – – – – Summe 96,3 97,8 97,2 68,3 69,9 69,1 28,0 27,9 28,1 7 Im vierten Quartal 2011 wurde die Bilanzierungsmethode für Prämien geändert; dies wurde beim internen Wachstum berücksichtigt. 8 Ab dem dritten Quartal 2012 wurde Allianz Worldwide Care von Global Insurance Lines & Anglo Markets auf Global Assistance übertragen. Vorjahreszahlen wurden entsprechend angepasst. 9 Enthält ein negatives operatives Ergebnis in Höhe von 5 Mio € für 2012, ein positives opera- tives Ergebnis in Höhe von 5 Mio € für 2011 und ein negatives operatives Ergebnis in Höhe von 0,1 Mio € aus AGF UK. 10 Enthält Ertrags- und Aufwandspositionen aus einer Management-Holdinggesellschaft und Konsolidierungen zwischen den Ländern dieser Region. 11 Enthält Bruttobeiträge in Höhe von 2 Mio € von Allianz Global Automotive in 2012. 12 Die Transaktionen zwischen Gesellschaften des Allianz Konzerns in den verschiedenen Regionen wurden hierin bereinigt. 13 Die Analyse der Asbestrisiken des Allianz Konzerns im Jahr 2011 bewirkte eine Reduzierung der Rückstellungen und ein positives Abwicklungsergebnis von 130 Mio €, das sich im opera- tiven Ergebnis von 2011 widerspiegelte. C Konzernlagebericht Analyse und Diskussion der Ergebnisse 128 Geschäftsumfeld 131 Überblick über den Geschäfts- verlauf 2012 139 Schaden- und Unfallversicherung 148 Lebens- und Krankenversicherung 156 Asset Management 160 Corporate und Sonstiges 162 Ausblick 2013 und 2014 175 Vermögenslage und Eigenkapital 184 Liquidität und Finanzierung 191 Überleitungen 147

Pages