Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Allianz Konzern6 Die Bevölkerung ist im Vergleich zu der in Mitteleuropa überdurch­ schnittlich jung. Die Hälfte der knapp 75 Millionen Einwohner dort sind nicht einmal 30 Jahre alt. „Junge Menschen wollen natürlich erst einmal ihren neuen Wohlstand genießen“, sagt Gül. Doch viele hätten längst begriffen, dass sie für ihr Alter vorsorgen müssten, und sie ­würden sich Gedanken machen, welche Folgen schwere Krankheiten haben könnten. „Zuerst schließt jemand eine Haftpflichtversicherung und eine Kaskodeckung für sein Auto ab. Wenn er damit zufrieden war, kommt er wieder zu uns, wenn er eine Krankenversicherung braucht oder sich für eine Altersvorsorge interessiert. So können wir die Vorteile weiterreichen, die wir aus den Synergien des Versiche­ rungsportfolios der Allianz schöpfen“, spricht Gül aus seiner Praxis. Gerade wenn es um Lebensversicherungen geht, ist der solide und sol­ vente Ruf der Allianz ein entscheidender Vorteil. Denn viele Menschen in der Türkei erinnern sich noch lebhaft daran, als in den 1990er Jah­ ren die Inflationsrate auf mehr als 100 Prozent gestiegen war. Deshalb bindet sich dort nur jemand, der wirklich Vertrauen hat, langfristig an eine Versicherungsgesellschaft. Damit er das Vertrauen seiner Kunden langfristig genießen kann, ist Gül auch auf kompetente Mitarbeiter angewiesen. Denn das Kunden­ geschäft steht und fällt mit der fachlichen Qualifizierung und dem Selbstverständnis, das seine Mitarbeiter als Dienstleister haben. „Das ist eine der größten Herausforderungen, der sich unsere Branche in der Türkei gerade stellen muss. Es fehlt an qualifiziertem Personal, um den wachsenden Versicherungsmarkt überproportional ausschöpfen zu können“, sagt Gül, der die Ausbildung neuer Mitarbeiter deshalb seit einiger Zeit selbst in die Hand genommen hat. „Jeder, der bei uns beginnt, wird ein Jahr lang von mir ausgebildet. Anschließend nimmt er an Fortbildungsveranstaltungen der Allianz teil.“ Das Ergebnis spricht für sich, Güls Agentur ist nicht umsonst eine der erfolgreichs­ ten in der Türkei. Nur mit ausreichend qualifizierten Außendienstmitarbeitern kann Alp Gül schneller als der Versicherungsmarkt wachsen. Der Wirt­ schaftsaufschwung in der Türkei wird sich abschwächen, aber trotz­ dem anhalten. Versicherungen sind dort auch in Zukunft Produkte mit einem hohen Wachstumspotenzial. „Die Allianz ist der ideale Part­ ner für uns. Sie bietet eines der größten Versicherungsportfolios an. Damit werden wir die steigenden Ansprüche unserer Kunden auch in Zukunft zufriedenstellen.“ Breite durchdringung des türkischen Versicherungsmarkts Mehr als 2 000Agenturen und rund 350 000Neukunden 2012 gewonnen Nahezu 600 000 Versicherungsverträge wurden neu abgeschlossen Mehr als1 200Vertriebspartner

Pages