Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

113Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Unsere Fortschritte in nachhaltiger Entwicklung Ein nachhaltiges Geschäft Unsere Geschäftsstrategie zeichnet sich durch eine ausge­ prägte Marktorientierung und den kompromisslosen Ein­ satz für unsere Kunden aus. So steht die ­Allianz – während das Vertrauen der Menschen in die Finanzbranche durch das aktuell von Unsicherheit geprägte Wirtschaftsklima erschüttertist–fürKontinuitätundeinedauerhafte,partner­ schaftliche Beziehung zum Kunden. Indem wir unsere ohne­ hin solide Marke weiter stärken, gewinnt unser Unterneh­ men weltweit zusätzlich an Stabilität und Sicherheit. Beide Elemente – die starke Kundenorientierung wie auch unsere Markenpositionierung – sind somit wesentlich für nach­ haltiges und profitables Wachstum. Unser Ziel ist, die stärkste Finanzgemeinschaft zu schaffen. Wirbeider­AllianzstrebennachherausragendenLeistungen: Wir möchten der vertrauenswürdigste Partner unserer Kunden sein. In zahlreichen Märkten rangieren wir hin­ sichtlich Kundenloyalität bereits an erster Stelle. Unser Erfolg hängt dabei maßgeblich davon ab, dass sich unsere Mitarbeiter mit außergewöhnlichem Engagement und ­hohemAnspruchandieeigeneLeistungfürunsereKunden einsetzen. Die Zufriedenheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter ist deshalb ein wichtiges Leitmotiv, welches das Top-Management der ­Allianz konsequent verfolgt und stetig weiterentwickelt. Daher setzen wir auf exzellente Führung und persönliche Weiterentwicklung unserer Mit­ arbeiter.IndiesemSinnebietetdie­AllianzihrenMitarbeitern über verschiedene freiwillige Programme zudem die Gele­ genheit,sichsozialzuengagieren.Sovergrößernwir,indem wirunserWissenteilen,auchunsereeigenenKompetenzen. In puncto ökologische Nachhaltigkeit engagiert sich die ­Allianz für die Entwicklung hin zu einer CO2-armen Wirt­ schaft. Klimaschutz ist für uns jedoch kein Selbstzweck, vielmehr ist er für die ­Allianz tragfähiges Geschäftsmodell und Anlageargument in einem. Als einer der weltweit größ­ ten Anleger im Bereich erneuerbare Energien baut die ­Allianz daher ein langfristiges Portfolio aus Wind- und Solar­energie auf. Zudem bieten wir unseren privaten und institutionellen Kunden ein wachsendes Angebot an Pro­ dukten und Dienstleistungen, um die Auswirkungen des Klimawandels zu reduzieren bzw. den eigenen Einfluss auf die Umwelt zu steuern. Im Jahr 2012 haben wir den Aspekt der Nachhaltigkeit noch stärker in unserem Unternehmen verankert und sichern uns damit ein nachhaltiges und profitables Wachstum. Hierzu haben wir ein sogenanntes ESG-Board (Environ­ mental, Social, Governance) auf Vorstandsebene einge­ richtet. Dieses Gremium soll die Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und Governance-Aspekten in unse­ rem Kerngeschäft weiter fördern und innerhalb der Corpo­ rate Governance unseres Konzerns stärken. Grundsätzlich verbinden wir langfristige ökonomische Wertschöpfung mit einem ganzheitlichen Konzept ökologischer und sozi­ aler Verantwortung sowie guter Unternehmensführung. Dafür steht unser klares Bekenntnis zu mehr Transparenz, wie unser A+-Rating der Global Reporting Initiative zeigt. In diesemKapitelmöchtenwirIhnenzeigen,wiewirNachhaltig­ keit in unserem Unternehmen umsetzen und wie sich die wichtigsten Leitindikatoren in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Soziales und Governance in der ­Allianz entwickelt haben. Mehr zu unseren Fortschritten finden Sie online unter www.allianz.com/nachhaltigkeit.   www  Nachhaltigkeit auszeichnungen & Anerkennungen C 013 Auswahl globaler Auszeichnungen – RobecoSAM: Für ihre Spitzenplatzierung im Dow Jones Sustainability Index wurde die ­Allianz mit der SAM Silver Class ausgezeichnet. – Carbon Disclosure Project: Die ­Allianz als weltweit führender Versicherungs­konzern ist sowohl im Global Carbon Disclosure Leadership Index als auch im Carbon Performance Leadership Index vertreten. – Interbrand: Im Bereich Finanzdienstleistungen wurde die ­Allianz als „Best Global Green Brand“ ausgezeichnet. – Trendence: Im Ranking der 500 attraktivsten Arbeitgeber für Hochschul­ absolventen in Europa rangiert die ­Allianz an 43. Stelle. – Transparency International: Im Ranking von Transparency International belegte die ­Allianz unter den 105 größten börsennotierten Unternehmen Platz 10 und zählt damit weltweit zu den transparentesten multinationalen Unternehmen. C Konzernlagebericht Ihre ­Allianz 95 Geschäftsbereiche und Märkte 110 Unsere Strategie 113 Unsere Fortschritte in nachhaltiger Entwicklung

Pages