Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Unsere Strategie Wir wollen die stärkste Finanzgemeinschaft werden. Unsere Strategie fußt dabei auf vier Säulen: hervorragenden Mitarbeitern, operativer Exzellenz, Finanzstärke sowie dem Anspruch, für unsere Kunden und Aktionäre wie auch für unsere Vertreter, Banken, Broker und sonstige Vertriebspartner und nicht zuletzt auch für die Gesellschaft ein höchst vertrauenswürdiger Partner zu sein. Darauf aufbauend lautet unser strategisches Ziel: in unseren drei Geschäftssegmenten in puncto Profitabilität nachhaltig Spitzenreiter zu sein. Die Größe unseres Unter­ nehmens soll uns dabei nutzbringend unterstützen. Unser Ziel ist es, die stärkste Finanzgemeinschaft zu wer­ den. Unsere Strategie beruht auf vier starken Säulen: her­ vorragenden Mitarbeitern, operativer Exzellenz, Finanz­ stärke und der Reputation als vertrauenswürdiger Partner. Größe und Profitabilität sind dabei keine Ziele an sich. Viel­ mehr dienen sie dazu, unsere Kunden bestens zu betreuen, die Zufriedenheit unserer Aktionäre zu gewährleisten sowie hoch qualifizierte, motivierte Mitarbeiter zu gewinnen und andasUnternehmenzubinden.Ebensotragensiedazubei, als guter und verlässlicher Geschäftspartner zu handeln und unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gerecht zu werden. Wir streben danach, gemessen an den gebuchten Brutto­ beiträgen und der Rentabilität, der global führende Anbieter in der Schaden- und Unfallversicherung zu sein. In unserem KernsegmentLebens-undKrankenversicherungwollenwir zu den drei profitabelsten Versicherern weltweit gehören und überall dort wachsen, wo unsere Rentabilitätsanforde­ rungen erfüllt sind. Ebenso arbeiten wir daran, der führen­ de Asset Manager hinsichtlich des verwalteten Vermögens sowie der Rentabilität zu werden. Dabei wollen wir Größe und Profitabilität nicht nur erreichen – wir wollen sie dauer­ haft halten. Deshalb steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt unseres unternehmerischen Handelns. Entsprechende Anreize haben wir für unsere Führungskräfte geschaffen. Weitere Informationen dazu finden Sie in „Unsere Fort­ schritte in nach­haltiger Entwicklung“ auf Seite 113 und im „Vergütungs­bericht“ auf Seite 75. Die vier säulen unserer strategie C 010Lorem Ipsum DoLor 000 Auf Dem Weg zur stärksten fInAnzgemeInschAft OperativeE xzellenz Hervorragende M itarbeiter Vertrauensw ürdigerPartner Finan zstärke VersIcherungen unD Vermögens- AnLAgen Ein wichtiger strategischer Hebel sind hervorragende­ Mitarbeiter. Nur qualifizierte und engagierte Mitarbeiter betreuen unsere Kunden optimal und sichern so den Erfolg der ­Allianz. Für unsere Geschäftsbereiche, operativen Ein­ heiten und Supportbereiche wollen wir die talentiertesten Mitarbeiter gewinnen und fördern, sie motivieren und so unsere fachlichen Qualifikationen und Kenntnisse weiter­ entwickeln. Wir holen regelmäßig das Feedback unserer Mitarbeiter überall auf der Welt ein. Dabei wenden wir eine gängige Methodik an, die uns Aufschluss darüber gibt, wie Unsere Fortschritte in nachhaltiger Entwicklung  113   75  Vergütungsbericht 110

Pages