Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012    Allianz Konzern Asset Management Unsere beiden bedeutenden Anlageverwalter PIMCO und ­AllianzGI operieren unter dem Dach der ­Allianz Asset Manage­ment (AAM). Mit einem verwalteten Vermögen von über 1 800 Mrd € (einschließlich Eigenanlagen des ­Allianz Konzerns) zählen wir zu den weltweit größten Vermögens- verwaltern, die Kundengelder mithilfe aktiver Anlagestrate­ gien verwalten. Circa 65 % des für Dritte verwalteten Vermö- gens stammen von institutionellen und 35 % von privaten Anlegern. Besonders stark ist unsere Präsenz in den USA, in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und im asiatisch-pazifischen Raum. Corporate und Sonstiges Im Segment Corporate und Sonstiges sind Holding-Funktio­ nen zur Verwaltung und Unterstützung der Konzern-­ Geschäftsbereiche zentral zusammengefasst. Unser Bank- geschäft und der Bereich Alternative Investments sind ebenfalls diesem Segment zugeordnet. BANkgeschäft Unser Bankgeschäft unterstützt unser Versicherungs­ geschäft und rundet unser Produktangebot in Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden und Bulgarien ab. HauptanbieterunsererBankprodukteund-dienstleistungen in Deutschland ist die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), eine Geschäftseinheit der ­Allianz Deutschland AG. Auswahl des produktangebots im Asset management C 002 Private und institutionelle Kunden Aktien Festverzinslich Alternative Anlagen Lösungen – Systematische Fonds – Sektoren- / Themenfonds – Regionen- / Länderfonds – Stilfonds – Nebenwerte-Fonds – Stocks Plus – Geldmarkt – Kurze Duration – Reale Rendite – Global – Investment Grade – Diversifizierte Erträge – High Yield (Hochzinsanleihen) – Schwellenmärkte – Wandelanleihen – Strukturierte Produkte – Rohstofffonds – Zertifikatefonds – Währungsfonds – Long/Short Aktien – Relative Value – Lebens-Zyklus-Konzepte – Multi-Asset-Lösungen – Aktienindizierte Rentenlösungen – Asset-Liability-Management – Risikomanagement-Konzepte Als größte deutsche private Regionalbank betreut die OLB über 177 Zweigniederlassungen im Nordwesten Deutsch- lands vorwiegend Privat- und Firmenkunden. In unserem Kernmarkt Deutschland betreiben wir sogenanntes „Assur- banking“, bei dem unser Vertreternetz neben Versiche- rungs- auch Bankprodukte anbietet und vertreibt. Diese Aktivitäten sind unter der Marke „Allianz Bank“ (die als NiederlassungderOLBfungiert)zusammengefasst.Während wir die Bankaktivitäten der OLB fortsetzen, haben wir uns im Januar 2013 entschieden, das Geschäft der ­Allianz Bank zum 30. Juni 2013 einzustellen. 96

Pages